Archiv

Bild Jugendentwicklung

Die effektivste Spritzung im Kartoffelanbau, die meist keiner macht!

13. Mai 2024

Die effektivste Spritzung im Kartoffelanbau, die meist keiner macht! Jetzt was für den Ansatz tun, gezielt die Pflanzengesundheit fördern und insgesamt eine Pflanzenstärkung zu erreichen um gut in die Vegetation 2024 zu gehen und gute Erträge und Qualitäten zu erzeugen.

Manganmangel Gerste Herbst

Die Bedeutung von Mangan im Kartoffelanbau

08. Mai 2024

Mangan (Mn) ist ein essenzieller Mikronährstoff, der in der Landwirtschaft, insbesondere im Kartoffelanbau, eine entscheidende Rolle spielt. Es ist für die Photosynthese unverzichtbar, unterstützt den Stickstoffkreislauf und ist an der Bildung zahlreicher Enzyme beteiligt. Eine ausreichende Versorgung mit Mangan fördert nicht nur das Pflanzenwachstum, sondern erhöht auch die Widerstandskraft der Kartoffeln gegenüber Krankheiten und abiotischen Stressfaktoren.

Camelia mit BetaSil kleiner

Produktempfehlungen aus dem Hause Erber-Agro für die Kartoffel-Saison 2024

01. Mai 2024

Innovative Produkte aus Österreich. Seit Jahren arbeiten wir mit Erber-Agro aus Österreich zusammen und konnten viele akzente mit dessen Produkten im Kartoffelanbau setzen. Hier die neueste Düngeempfehlung.

csm T Nematoden Wurzelgallen Wurzellaesionen Zysten JKI 740bf1e797

Mit AGROsolution-Produkten geht es den Kartoffelzysten-Nematoden an den Kragen!

24. April 2024

Nematoden sind auch ein großes Problem im Kartoffelanbau. Vor allem in Regionen wo die Fruchtfolgen sehr eng sind (alle drei Jahre...).

Hier ein Versuchsergebnis mit dem Produkt NovaVerm Viva von Agrosolution. Neben der Wirkung gegen Nematoden, hat das Produkt insgesamt auch eine Wirkung gegen andere bodenbürtige Schädlinge wie dem Drahtwurm.

Bild Raps

Blütenbehandlung im Raps steht an, hier eine Möglichkeit den Raps vor Stress zu bewahren und die Erträge abzusichern!

18. April 2024

Dieses Jahr blüht der Raps so früh wie noch nie! Doch der Arpil macht halt was er will. Von sommerlich warm bis jetzt wieder Frostgefahr. Alles dabei. Hier kann man überlegen bei der Blütenbehandlung zusätzlich Biostimulanzien einzusetzten um Stress zu mindern und Erträge abzusichern.

Bild Daemme

Unkrautbekämpfung in Kartoffeln 2024

11. April 2024

Die Unkrautbekämpfung in Kartoffeln im Frühjahr 2023 war geprägt von späten Pflanzungen in Verbindung mit physiologisch sehr altem Pflanzgut, welches im letzten Jahr aufgrund bereits erfolgter Abkeimungen in vielen Partien normalerweise früher gelegt hätte werden sollen. Auch 2024 wird von Herausforderungen geprägt sein. Hier lesen Sie mehr...

Drahtwurm 2022

ATTRACAP® – Biologischer Baustein für mehr gesunde Kartoffeln vom Feld

17. März 2024

Drahtwurmbefall ist schwer vorherzusagen und schnell ein Problem auf der ganzen Fläche. Im Laufe der Zeit ist so nicht nur der Kartoffelanbau auf der Fläche bedroht, sondern auch Folgekulturen sind vom Wurzelfraß der Drahtwürmer betroffen.

 

 

Kartoffel Symboldbild 1

Einblicke in Bodenfruchtbarkeit, Bodengesundheit und Bodenmikrobiom für den Kartoffelanbau

14. März 2024

Die Rolle des Bodens in der Landwirtschaft, insbesondere im Kartoffelanbau, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Er ist das Fundament, auf dem die Ernährungssicherheit und die Nachhaltigkeit der Landwirtschaft ruhen.

Bild Thermometer in Kartoffel

Vorhandene Pflanzgutqualität erhalten!

13. März 2024

Da das Kartoffeljahr 2023 durch viele Wetterkapriolen geprägt war und zu geringer Verfügbarkeit von Pflanzgut führte, sollte auf den Erhalt der Qualitäten von gutem und vitalem Pflanzgut besonders geachtet werden. Die Vitalität der Kartoffelknolle sollte vor negativen Einflüssen geschützt werden, dabei stehen der Pflanzguterzeuger, der Transporteur und der Konsumkartoffelerzeuger in besonderer Verantwortung.

Bormangel

Wissenswerte Informationen über Mikronährstoffe - sollte man beachten!

07. März 2024

Wenn wir über die Mikronährstoffe sprechen, so sind dies essentielle Nährelemente, die die Kulturen nur in geringen Mengen pro Hektar benötigen. Diese Mirkonährstoffe an sich können sehr viel postives hinsichtlich Qualität und Ertrag bewirken, können aber auch, wenn im Mangel, sehr schnell sehr viel negatives verursachen!